top of page
Insha Holz Heilerausbildung
Insha Holz Logo

Heilpriester 2 

Die Meisterschaft
des Lichts im Körper

Seit 2005 werden die Heiler der Insha Academy in dieser fortgeschrittenen Methode von Heilung und Bewusstseinserweiterung unterrichtet. Nach jeder Ausbildung konnte ich enorme Veränderungen bei jedem von ihnen feststellen. Durch und durch glückliche Menschen, wie einmal runderneuert, standen vor mir.
Worte wie: „Ich bin bei mir angekommen. Ich kann zum ersten mal in meinem Leben sagen: Ich sehe mich“ oder „Die Ausbildung ist für jeden, der nicht nur anderen helfen, sondern weiter zu sich selbst finden möchte, ein Muß.“

Vor Kurzem habe ich einem Freund in den 60igern, den ganzen Körper kristallisiert. Nicht lange danach kontaktierte mich eine junge Frau die mit ihm befreundet ist. Sie war so fasziniert von der  Lichtkraft und Jugendlichkeit, die er nun ausstrahlt, dass sie sofort einen Termin zur Kristallisierung bei mir machte.
Dieses Erlebnis und die neuen Erkenntnisse in der Kristallisierungsausbildung 2015 brachten Joshua und mich dazu in der Akasha, der kosmischen Bibliothek, nach weiteren Informationen und Erklärungen zu fragen. 

Nun kann ich euch diese Erkenntnisse weitergeben.

Das macht mich sehr glücklich!

Bergkristall
Insha Logo Weiss

Kristallisierung

​Lichtbewusstsein des irdischen Körpers

„Seit längerem bemerken wir eine starke Veränderung in den feinstofflichen Heilungsebenen. Auffallend ist, dass die Heilenergien verstärkt einwirken und neues Wissen aus den geistigen Ebenen einströmt. Die Kristallisierung des Menschen beschäftigt uns seit 2005. Viele Heiler haben den sehr hoch schwingenden Weg der Kristallisierung beschritten und diese Kunst erlernt. Wir hatten über viele Jahre nur eine vage Vorstellung über das Potential der Kristallisierung und konnten zum Teil schwer den Visionen trauen, die immer wieder zu uns kamen.“

Insha Holz Logo

Ausbildung

Die komplexe Ausbildung zum Heilpriester 2 dauert 18 Tage.

Sie wird aufgeteilt in 3 Blöcke x 6 Tage = 18 Tage 

Gesamtpreis: 5.640,00 € (inkl.MwSt.) 

AUSBILDUNGSTERMINE:

HEILPRIESTER 2

Die nächsten Ausbildungstermine finden Ende 2024 statt.

Wann:  1. Block - 10. - 15.12.2024

            2. Block -  4. -  9.2.2025

            3. Block - 15.- 20.4.2025 

 
Wo: Insha Academy, Gundelfingen

Preis:  5.640,00 inkl. MwSt.

Verpflegung und Unterkunft sind extra.

Insha Holz Heilerausbildung

Voraussetzung & Schwerpunkte:

Die Kristallisierung des menschlichen Körpers erfordert spirituelle, heilerische Fähigkeiten die in Atlantis und/oder in Lemurien angelegt wurden.

 

Um die Kristallisierung erlernen zu können, ist die Basisausbildung:

„Die Neuen Heilmethoden des Wassermannzeitalters I – Heilpriester I“ erforderlich.


Klicke: Heilpriester I

1. Teil:

Im ersten Block kristallisieren wir alle Organe.

2. Teil:

Unser Ziel im 2. Block ist die Christus- Wirbelsäule. Dazu entfernen wir alle alten Traumata, aus diesen und alten Leben aus der Wirbelsäule. Wir kristallisieren die Chakren, die Knochen, das Nervensystem usw.

3. Teil:

Im 3. Block gehen wir mit ganz neuen Ebenen aus Orion in Kontakt und kristallisieren, das Gehirn, Zähne, Augen und Ohren.

Sommerakademie 2023

Kristalisierung

Die Kristallisierung ist die Meisterschaft des Köpers zur Aufnahme der Schwingungserhöhung. Der Körper entfaltet sich zu einem lichtdurchlässigen System, das Schöpfungsimpulse aufnimmt und in das Bewusstsein des Menschen lenkt.
Jeder der in Kontakt zu seinem wahren Ich und zu seinem kosmischen Auftrag im Mensch-Sein geht, benötigt Licht und Energie um sein wahres Selbst zu erkennen und annehmen zu können. Die Kristallisierung des Körpers bedeutet die aktive Auflösung körperlicher und energetischer Blockaden durch Transformation und Heilung.
Körperliche Probleme im Zuge der globalen Schwingungsveränderung werden durch die Kristallisierung aufgelöst. Die kristallinen Strukturen zur Kristallisierung des Körpers sind in verschiedenen Ebenen des Universums verfügbar. Die Organe, das Nerven-, das Meridiansystem, das Knochengerüst und die Genetik des Menschen stehen mit den Planeten und den Sternen in Verbindung. Diese Ebenen stellen ihre individuellen Lichtkristalle für die Kristallisierung des Körpers zur Verfügung. Die Lichtkristalle werden im menschlichen Körper eingesetzt. Die neuen Heilmethoden des Wassermannzeitalters ermöglichen es, die menschlichen Ur-Informationen in Form von kristalliner Energie, die in den planetaren Strukturen gespeichert sind, dem Körper wieder zuzuführen, um damit Ausrichtung und Heilung auf allen Ebenen zu ermöglichen.
Der Körper wird nach der Kristallisierung mit kristalliner Energie versorgt und damit in die Lage versetzt, sich zu erneuern. Die Zellen erinnern sich an ihre Fähigkeit der Regeneration unabhängig der Umweltbelastung oder sonstigen Einwirkungen. Neben den körperlichen Aspekten wird über die enorme Lichtzufuhr der Weg frei, dem eigenen Pfad des Lichtes zu folgen, sich zu erinnern und unterstützt durch die geistige Welt, in seine Lichtpräsenz zu kommen. Die spezifischen, kristallinen Lichtstrukturen (Kristalle) nehmen kosmische Lichtimpulse auf und leiten sie in den Körper. Intelligenz ist nicht mehr eine Frage von geistigen Fähigkeiten, sondern des Zusammenspiels mehrerer Bewusstseinsebenen im und außerhalb des Körpers.
Durch den Kristallisierungsprozeß kann das Licht in seiner Vollständigkeit angenommen werden und frei durch den Körper fließen. Der Körper strahlt sein Bewusstsein und sein Licht aus und verbindet sich mit dem Kosmos.
 

Öffne dein 3. Auge

Insha Logo Weiss
Insha Holz Logo

Ausbildung zur Kristalisierung

In der Ausbildung wird gelehrt, die Reststrukturen aus Karma, Ursache und Wirkung im Körper und den feinstofflichen Körpern zu erkennen und zu lösen, da sie sich in Krankheitsbildern, physischen und psychischen Erscheinungen äußern können.
Diese Arbeit erfordert absolute Hingabe. Die Kristalle halten und vermehren sich, wenn sie „durch-liebt“ werden. Dazu ist es ratsam, Meditationen durchzuführen, um die Liebe zu stärken, so dass die Kristalle in den Organen und im gesamten Körpersystem wachsen können.
Das Wissen um die Kristallisierung des irdischen Körpers ist das geheime Wissen der Heilquellen. Im Heilpriester II wird dieses Wissen aktiviert. Die 7. HQ trägt das Hauptwissen über die kristallinen Strukturen und wie mit ihnen im Körper gearbeitet wird. Dabei zeigen sich bei den Heilpriestern spezielle Werkzeuge, die in Atlantis abgelegt wurden, wieder. In Atlantis gab es eine riesige Kristallpyramide und in ihr besondere Schulungsräume, in denen die Heilpriester für diese Aufgaben vorbereitet wurden.

Die Organe werden kristallisiert, damit der Kausalkörper wieder Anschluss an den Hyperkausalkörper (Seelenkörper) bekommt bzw. damit Seele und Körper wieder eins werden. Um die Verbindung zum Lichtkörper wieder herzustellen, müssen die Organe zu Beginn gereinigt werden. Damit die Lichtkommunikation zwischen unserem Körper, unseren feinstofflichen Körpern und den Sternenenergien wieder stattfinden kann, ist die Kristallisation nötig. Sie beschleunigt den inneren Entwicklungsprozess und wandelt die eigenen Energiemuster im Körper und Geist. Kristallisation ist im Körper manifestierte Spiritualität.

Das Ziel der Kristallisation ist die Wiederherstellung des direkten Kontaktes zwischen Körper, Geist und Seele in lebendiger Einheit. Sie begleitet das Wachstum in die neue Zeit, beschleunigt den inneren Entwicklungsprozess, wandelt die eigenen Energiemuster hinsichtlich der physischen Vitalität, der Gedanken und Glaubensmuster und der spirituellen Weiterentwicklung und aktiviert und entwickelt die Energien auf der physischen, zellulären, atomaren und subatomaren Ebene. Wir sind auf allen Ebenen unseres Seins gerüstet auf das was kommt.

Das Wichtigste ist im OM NAMAH SHIVAYA
(„Herr Dein Wille geschehe“:
der Heiler ist Kanal für das Göttliche) zu sein.

Insha Heilpriester

"Es ist als hätten sich durch die Kristallisierung meines Körpers alle Zellen auf das Licht gerichtet

Crosis E., Passau

Atlantische Heilfähigkeiten

Die Besonderheit der in den neuen Heilmethoden des Wassermannzeitalters ausgebildeten Heiler ist, dass sie an ihr atlantisches Wissen erinnert werden und ihre eigenen Heilfähigkeiten zum Ausdruck kommen. In Atlantis liegen die Wurzeln jener Heiler, die Gesundheit mit der Spiritualität vereinten. Diese Heiler werden „Heil-Priester“ genannt. Heilpriester vertrauen der Energie der Liebe und glauben an die Gesundheit.
Die Menschheit befindet sich auf der Schwelle zum Wassermannzeitalter. Höchstes spirituelles Wissen eröffnet sich für die Menschheit, dass in seiner Lebendigkeit tief erfahrbar wird. Die neuen Lichtqualitäten transformieren das Bewusstsein. Heilung wird effektiver und sanfter. Neue Ansätze der Heilung zeigen sich. Vieles ist erlebbar, jedoch oft schwer zu beschreiben.
In der INHSHA Akademie wurden ca. 600 Heilpriester von international tätigen Lehrern ausgebildet. Im September 2009 wurde die erste INSHA Heilerschule außerhalb Europas, in Taiwan, gegründet.

Das Wassermannzeitalter

Das Fische –Zeitalter endet. Der neue Zyklus des Wassermannzeitalters beträgt 2.000 Jahre. Spirituelle Entfaltung führt zu einem neuen Verständnis von Leben und Schöpfung. Neues Wissen strömt auf die Menschen ein. Begleitet wird das neue Zeitalter vom Planeten Uranus. Uranus ist im Wassermannzeitalter der herrschende Planet und prägt die Evolution der Menschheit. Er steht für das Neue, das Unbekannte und ist ein Symbol für Revolution und Individualität.

Im Wassermannzeitalter löst sich die Menschheit von starren Glaubenssätzen und entfaltet höchstes spirituelles Wissen. Spirituelles Wissen ist an keine menschlichen Dogmen gebunden, sondern ist erfahrbar und erlebbar.
Dieser Entwicklungsschritt ist der Menschheit seit Anbeginn prophezeit worden. Hinweise geben die Veden (älteste heilige Schriften des Hinduismus) und die Berichte der christlichen Apostel über die Bewusstseinserfahrungen zu Pfingsten. Astrologisch entspricht der Uranus dem Logos, dem Heiligen Geist.

Mit dem Eintritt in das Wassermannzeitalter erhalten die Menschen wieder Zugang zu altem Wissen, alten Heilmethoden und Ritualen. Die Methoden der INSHA- Heilpriester Ausbildungen bringen die Qualität des Wassermannzeitalters zum Ausdruck. Neues Wissen und heilsame Energien prägen ein neues Verständnis von Heilarbeit und gesundheitlicher Entfaltung. Die neuen Heilmethoden des Wassermannzeitalters unterstützen die physischen und feinstofflichen Bereiche des menschlichen Körpers und helfen ihm, sich an das neue Energieniveau der Erde anzupassen. Alte Themen und gesundheitliche Blockaden können sanft transformiert werden.

Voraussetzung zur Teilnahme an der INSHA-Ausbildung

Die Heilpriester- Lehrer können erkennen, welche Menschen schon in Zeiten von Atlantis mit diesen Methoden gearbeitet haben. Das ist die Voraussetzung, um sich während der Ausbildung an das Heilpriester Wissen erinnern zu können. Die Heilmethoden des Wassermannzeitalters werden durch Lehrvortrag, Meditation, Initiation und praktische Übungen vermittelt. Das Schulungsprogramm bewirkt, dass die Heiler an ihre eigenen Heilfähigkeiten erinnert werden und Vertrauen zu sich entwickeln. Die Heiler lernen mit ihren Händen, die im Laufe der Ausbildung sensibler werden, Blockaden durch erblich bedingte Strukturen, Ängste und Gedankenmuster, antrainierte Verhaltensweisen oder schmerzhafte Erfahrungen im Körper und in allen Energieformen zu erkennen und aufzulösen. Es wird die eigene, innere Kraft für Heilung und Ausrichtung mobilisiert und die Wahrnehmung geschult.
Die Heiler lernen nicht nur anderen Menschen zu helfen, sondern auch in sich selber kraftvoller, freudiger, gesünder und stabiler zu werden.

Der erfolgreiche Abschluss der Ausbildung, berechtigt zur Bezeichnung INSHA-Heiler oder Heilpriester.

bottom of page