Geistiges Heilen auf einer neuen, ganzheitlichen Ebene

newsagecover4-2013Artikel im Magazin „News Age, 4/2013 von Norbert Classen“
Vor sechs Jahren hat Insha Holz ein Heilernetzwerk ins Leben gerufen, in dem sich Heiler aus verschiedenen Richtungen zu einem Berufsverband zusammengeschlossen haben, um sich gegenseitig zu unterstützen und einen Raum zu schaffen, in dem jeder seine heilerischen Talente leben und zum Wohle aller einsetzen kann. Das internationale Netzwerk dient dabei nicht nur der Qualitätssicherung, sondern auch der Etablierung spirituell-ethischer Leitlinien, dem „Handeln in Gesetzmäßigkeit und Liebe“. Wir sprachen mit Insha und anderen Vorstandsmitgliedern des Verbandes über ihre Arbeit, ihre Hintergründe und ihre Vision.
Das Heilernetzwerk INSHA e.V. wurde am 25. November 2007 auf einem Heilertag im Château Amritabha im Elsass, Frankreich, gegründet, doch die Idee dazu stand bereits vorher im Raum, wie Insha Holz erklärt.Ursprünglich hatte man eine Zusammenarbeit mit dem DGH (Dachverband Geistiges Heilen e.V.) geplant, war dann jedoch dazu gekommen, selbst einen Berufsverband zu gründen, der zunächst für die innerhalb Amritabha vertretenen Heiler und Heiltraditionen reserviert sein sollte. „Ursprünglich waren 15 oder 16 Heilrichtungen vertreten“, erklärt Insha, darunter Essener, Heilpriester, Soundhealer, Kristallheiler, Starlighthealer, Salzheiler, Schamanen und Atanta-Heiler  … weiterlesen

inshaev-joshua-fe-san-insha-sasa